Die besten Tauchplätze auf Lanzarote entdecken

Safari Diving in Puerto del Carmen gibt es seit 35 Jahren und war eine der ersten Tauchschulen auf Lanzarote. Seit kurzem wird die Tauchschule von Bart Prinsen und Marian de Jongh Swemer geleitet, denen auch das Dive College Lanzarote in Playa Blanca gehört. Dadurch können sie ein einzigartiges Konzept für Taucher anbieten, die sowohl in Puerto del Carmen als auch in Playa Blanca die besten Tauchplätze auf Lanzarote entdecken möchten. Eigentlich stehen Ihnen als Taucher zwei Heimatbasen zur Verfügung. Die Taucher wählen den Ort, an dem sie tauchen möchten, und praktische Angelegenheiten wie der Transfer zwischen den Tauchschulen und die Organisation der notwendigen Tauchausrüstung und eines Platzes auf dem Boot werden für sie geregelt. Und Sie zahlen nur an einem Ort. Es könnte nicht einfacher sein!

Tauchen vom Strand und mit dem Boot

Safari Diving befindet sich direkt am Strand von Playa Chica und in der Nähe des Bootsstegs. Direkt vor der Tauchschule finden Sie einige der berühmtesten Tauchplätze Lanzarotes, wie die Kathedrale und das Blue Hole. Die Bucht ist durch Felsen geschützt und eignet sich sowohl für Anfänger als auch für qualifizierte Taucher. Neben dem Strand befindet sich der Anlegesteg. Wir bieten tägliche Bootstauchgänge an, bei denen Sie in nur 5-10 Minuten am Tauchplatz sein können. Übrigens berechnen wir für Bootstauchgänge keinen Aufpreis!

Wir organisieren täglich mehrere geführte Tauchgänge, aber qualifizierte Taucher können auch unabhängig mit ihrem Buddy tauchen. Alle Taucher machen zuerst einen Tauchgang mit einem Guide. Taucher, die alleine kommen, erhalten während unserer geführten Tauchgänge einen Buddy zugewiesen.

Sicherheit geht vor

Safari Diving hält einen hohen Standard der Tauchsicherheit aufrecht und bietet eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Neben den Schnuppertauchgängen können Sie bei uns auch Tauchkurse für Anfänger und erfahrene Taucher belegen. Unser internationales Team spricht viele Sprachen. Neben Deutsch unter anderen: Englisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch und Französisch.

Spaß für die ganze Familie

Playa Chica ist eine geschützte Bucht mit einem Sandstrand, ideal für die ganze Familie, auch für Nichttaucher. Während die Taucher weg sind, können sie hier sonnenbaden, schwimmen und schnorcheln. In der Nähe gibt es auch mehrere Geschäfte, Bars und Restaurants. Auch die Tauchbasis in Playa Blanca ist eine familienorientierte Tauchschule und bietet die gleichen Einrichtungen.

Klein aber fein!!!
Neben dem extrem freundlichem, aufgeschlossenem und professionellem Personal, die neben spanisch auch englisch, französisch, deutsch, holländisch sprechen spricht die optimale Lage direkt an Strand für Safari Diving!!!
Kein grosser Transfer notwendig und nach den Tauchgängen kann mann noch gemütlich am Strand abhängen, Sonne tanken, in der Bucht schwimmen oder im Restaurant um die Ecke etwas zu sich nehmen.
Durch die angeschlossenen 2te Basis „Dive College“ in Playa Blanca kann man auch im Süden der Insel Tauchen und das dort gelegene Unterwasser „Museum“ behauchen.
Alles in allem eine sehr gute Erfahrung und nochmals Danke für die gute Zeit.

Karsten, Deutschland, TripAdvisor